Seit gestern darf ich ja wieder und ich habe mich echt drauf gefreut. Klang ja zu Beginn auch nach einer ganz blöden Idee: kein Fleisch, kein Alkohol und kein Tabak. Aber als es die Fastenzeit quasi fast vorbei war, konnte ich trotzdem nicht mehr einkaufen wie vorher.

So vor der Frischetheke war die Vorfreude weg und es ist wieder nur vegetarisches Schnitzel und Schinkenspicker geworden. Das einzige, was wirklich im Einkaufswagen gelandet ist, war Fleischsalat und zwei Scheiben Jagdwurst. Das hat mir wirklich gefehlt. Jägerschnitzel und am Wochenende mein Brötchen mit Fleischsalat. Die vegetarische Variante hat einfach nicht geschmeckt.

Auch alkoholfrei war kein Thema. Nur die Alternativen sind Abends beim Weggehen echt überschaubar. Saft, Cola, Wasser oder alkoholfreies Bier – und das schmeckt meistens nicht mal.

Eins hab ich aber in jedem Fall gelernt. Wenn man will, geht es. Meistens will man nur nicht richtig.

Mal schauen, auf was ich als nächstes verzichten kann.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...