Tag: nightlife

Wandar, Regarde Les Hommes Tomber und Der Weg einer Freiheit im UT Connewitz

Freitag, also nur einen Tag nach einer wirklich epischen Veranstaltung, gab es mit Wandar, Regarde Les Hommes Tomber und Der Weg…

Botanist und Urghun im Mørtelwerk Leipzig

Was macht man, wenn man in der Stadt so ein Plakat sieht? Man liest Swansea, denkt nicht länger nach und…

Naxatras und Les Lekin Im Kulturbahnhof Jena

Psychedelic Rock hieß es am Samstag. Genauer gesagt Heavy Psychedelic Rock. Heavy ist mein Thema und Psychedelic passt auch, also…

Deaf Row Fest VI im Kassablanca Gleis 1

Auflage Nummer 6 des Deaf Row Fest in Jena. Wieder im Kassablanca, wieder ein buntes Potpourri an Bands und wieder…

Shirokuma, Nine Eleven & Geraniüm in der Baracke Jena

Nach einer kurzen Kulturpause nun endlich wieder mal etwas Musik. In Jena. In der Baracke. Mit Shirokuma, Nine Eleven und Geraniüm…

Tiffany for Breakfast, Once we were Kings und Ken Gellardt in der Kulturlounge

Muss ein Konzert unbedingt 70000 Menschen fassen oder sollte da ein Glas Wasser für 6,50 über den Tresen gehen? Ich…

Antlers, Zuriaake und Farsot im UT Connewitz

Und wieder war mal etwas Unterhaltung in Leipzig angesagt, diesmal mit Antlers, Zuriaake und Farsot im UT Connewitz. Wenn Swansea draufsteht,…

Downfall of Gaia und Abest im Westwerk

Und schon wieder gab es etwas Kultur in Leipzig. Diesmal mit Abest und Downfall of Gaia. Und dazu quasi als…

The Body und Uniform im UT Connewitz

Wow, das war ein schrilles Erlebnis. Entgegen der Erwartung war es eine ziemlich leere Veranstaltung mit The Body und Uniform im…

Tides from Nebula und Far Or Near im UT Connewitz

Far or Near Den Auftakt des Abends haben Far or Near aus Leipzig gegeben. Anlass war das Release des ersten…

Doom over Leipzig im UT Connewitz

Vergangenes Wochenende fand es das bisherige Konzert-Highlight dieses Jahres statt: das Doom over Leipzig. DOOM. Naja, es war musikalisch nicht nur…

Paramnesia und Obelyskkh im Kulturbahnhof Jena

Das war mal wieder eine Freude. Mit Paramnesia und Obelyskkh gleich zwei echt anständige Vertreter der etwas härteren Gangart im…

VTS-M, DxSxVxNx und Morbus Kinski im Zoro

Völlig unscheinbar und fast an mir vorbeigegangen, der Hinweis auf ein Konzert im Zoro mit VTS-M, DxSxVxNx und Morbus Kinski….

Osaka Rising und Pyrior im Kulturbahnhof

Der wird schwierig und bekommt daher eine etwas andere Struktur. Also, gestern mal wieder Cosmic Dawn im Kulturbahnhof Jena, dabei…

Year of the Goat und The Order of Israfel im Westwerk

So, am Freitag gab es mal wieder etwas Kultur mit Year of the Goat und The Order of Israfel im…

Kokomo und Mumrunner im Kulturbahnhof

Erstes Konzert des Jahres und gleich ein ganz Schönes mit Mumrunner und Kokomo. Also so voll und ganz. Schöne Ticket,…

Oathbreaker und Wife im UT Connewitz

Das wahrscheinlich letzte Konzert für mich dieses Jahr - zumindest hab ich nichts interessantes in der Nähe mehr gefunden: Oathbreaker und Wife. Hat sich wieder mal geloht. Sahne-Location und s...

SPOIWO und Magma Waves im Kulturbahnhof

So, kurz vor dem Urlaub nochmal etwas Kultur. SPOIWO und Magma Waves im Kulturbahnhof Jena. Post aus Gdańsk und Duisburg. Kannte…

Monkey3, 1000mods & Moaning Cities im Kulturbahnhof

Mit Monkey3, 1000mods und Moaning Cities gab es mal wieder Grund genug in Jena den Kulturbahnhof zu besuchen. Drei Bands…

And One: Trilogie 2 – The Megashow im Haus Auensee

Anderthalb Jahre später mal wieder And One. In Leipzig. Im Haus Auensee. Gemischte Gefühle. War es gut? Ja, aber ……

Yob, Black Cobra und Cremation im UT Connewitz

Am Freitagabend war es mal wieder Zeit für etwas Live-Unterhaltung. Yob und Black Cobra haben Halt im UT Connewitz gemacht….

Deaf Row Fest V im Kassablanca Gleis 1

Seit längerer Zeit mal wieder so eine Art Festival und das auch in Jena: das Deaf Row Fest in der 5. Auflage. Wenn ich ehrlich bin, habe ich mir überhaupt nur für eine Band das Ticket geholt, i...

Year of no Light und Monarch! im Felsenkeller Leipzig

Mal wieder ein Konzert, mal wieder eine neue Location und mal wieder eine Band das erste Mal live. Diesmal Year of no Light und Monarch! im Felsenkeller Leipzig. Tickets gab es für einen echt s...

Tides From Nebula im Kulturbahnhof

Gestern mal wieder eine Perle live erlebt. Kannte ich bisher nicht, klang bei Lesen aber interessant, also Karten geholt und…

Sólstafir im Täubchenthal

Mein erstes Konzert einer Band, über die ich ich tatsächlich erst vor 2 Wochen gestolpert bin und dazu in einer Location, die ich bis dahin auch noch nicht kannte. Und das war nach den ersten T...

© 2017 Mad Arts Factory. Theme by Anders Norén.