So, kurz vor dem Urlaub nochmal etwas Kultur. SPOIWO und Magma Waves im Kulturbahnhof Jena. Post aus Gdańsk und Duisburg. Kannte beide Bands noch nicht, war aber auf Anhieb Textsicher. *wink wink nudge nudge say no more*

Mal wieder eine hervorragende Entscheidung 8 Euro in diese Veranstaltung zu investieren. Wirklich gute Stimmung, auch wenn es für einen Freitag echt leer war.

Magma Waves

War mir auf Anhieb sympatisch. Sehr solide, nicht zu soft, viel Gefriemel und Gemähre an Reglern und Pedalen – so mag ich das. Hat sich wirklich sehr gut weggehört, war auch mein Favorit des Abends.

SPOIWO

Die Kollegen aus Polen haben das schon klever gemacht. Wie in jedem einzelnen Lied hat sich Intensivität und Tempo über das Konzert gesteigert. Am Anfang also noch recht ruhig, ist hintenrum schon was passiert. Und immer an dem Punkt, an dem ich eine weitere Eskalation eingebaut hätte, haben sie das Lied gestoppt. Kam unerwartet und war alleine deshalb gut.

Fazit

Man kann es nicht anders sagen, aber das war mal wieder eine Sahne-Veranstaltung, aber ist meine Toleranzschwelle für Lautstärke echt hoch oder die Regler waren nicht weit genug nach rechts gedreht. Deshalb ganz herausragende:
1 Stern1 Stern1 Stern1 SternHalber Stern

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...