Mein erstes Konzert einer Band, über die ich ich tatsächlich erst vor 2 Wochen gestolpert bin und dazu in einer Location, die ich bis dahin auch noch nicht kannte. Und das war nach den ersten Takten völlig egal. Sólstafir hat im Täubchenthal (sehr nette Location übrigens) eine Show vom Allerfeinsten geliefert. Es hat einfach alles gestimmt. Selbst die 15-minütige Pause mit einem Film in isländisch, dessen Untertitel nicht zu erkennen waren, hat absolut Sinn gemacht. Ohnehin war die Kombination von Videoprojektion und Musik sehr angenehm. Die Bilder im Kopf und im Video waren erschreckenderweise beinahe die selben. Am Text konnte es nicht liegen, isländisch bin ich nicht so sattelfest. Bleibt demnach nur die Annahme, dass Sólstafir wirklich grandiose Musik abliefert. So richtig passen die klassischen Schubladen leider nicht: Post Metal, Progressive, Psychedelic … von allem aber genau die richtige Menge.

Ich bin wieder einmal nachhaltig beeindruckt und froh, dass ich mir das Konzert von Sólstafir gegeben habe, auch wenn alleine auf einem Konzert schon etwas komisch ist …

Und noch die offizielle Wertung:

1 Stern1 Stern1 Stern1 Stern1 Stern1 Stern

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...