Dieses Wochenende war soetwas wie mein persönliches Filmfestival, trotzdem sollt ihr daran teilhaben, also gibt es eine Zusammenfassung und Bewertung der Filme. Die Filme sind teilweise recht unterschiedlich, aber ein Thema ist allen gemein: Gewalt, also nix für Kinder. Fünf Filme standen auf dem Prüfstand, alle wurden in Orginalsprache (also englisch und bei einem Film zusätzlich irgendwas skandinavisches) und ohne Untertitel geschaut, was nicht immer einfach war, denn 2 Filme sind aus England und einer aus Australien.

The Football Factory

Tommy, die in diesem Film im Mittelpunkt der Handlung stehende Figur, lebt die ganze Woche auf das Wochenende hin, denn dann zieht er prügelnd, saufend und koksend mit seiner Firma in den Kampf gegen rivalisierende Hooligans. Das ganze fängt an kompliziert zu werden, als er eines Morgens im Bett einer Abendbekanntschaft von deren Bruder, der natürlich Mitglied in der Firma der Erzfeinde ist, mit einem Messer am Hals geweckt wird.

Gesamt 
Story 
Action 
Bilder 
Unterhaltung 

Chopper

Chopper erzählt die Geschichte des australischen Psychopathen Mark Brandon Read. Die Handlung ist recht einfach, aber trotzdem schwer zusammenzufassen, da Chopper oft scheinbar grundlos durchdreht und im nächstem Moment wieder nett mit seinem Gegenüber redet.

Gesamt 
Story 
Action 
Bilder 
Unterhaltung 

Rise of the Footsoldier

Carlton Leach’s Karriere beginnt in den 70ern als Mitglied der Intercity Firm, einer berüchtigten Gang von Hooligans. Immer stärkere Polizeipräsenz und Überwachung zwingen viele Hooligans auf andere Tätigkeiten umzusteigen. So arbeitet sich Carlton vom Hooligan zum Türsteher und Rausschmeißer, Auftragsschläger und Drogendealer hoch. Der heftige Gebrauch von Steroiden macht ihn aber nicht nur stärker, sondern auch ziemlich kaputt im Kopf und ein beginnender Krieg mit rivalisierenden Gangstern seine Situation nicht wirklich besser.

Gesamt 
Story 
Action 
Bilder 
Unterhaltung 

Pathfinder

Ein Film mit Wikingern kann eigentlich nur gut sein, hab ich mir gedacht, leider hat mich der Film vom Gegenteil überzeugt. Wikinger landen plündernd und mordend in Amerika und lassen einen der ihren als kleinen Jungen zurück. Viele Jahre später kommen die Wikinger wieder und der kleine Junge, der natürlich jetzt der ganz große Held bei den Indianern ist, kämpft alleine gegen die Wikingerarmee. Also wie Rambo 3: einer gegen die komplette Rote Armee, halt nur mit Schwertern.

Gesamt 
Story 
Action 
Bilder 
Unterhaltung 

Otis

Otis ist ein totaler Looser, der in seinem Leben nix auf die Reihe bekommen hat, nicht einmal den Abschlussball. Viele Jahre später trauert er diesem Anlass immer noch hinterher und möchte deshalb, das der Ball für ihn nochmal war wird. Aus diesem Grund entführt er junge Mädchen und spielt sein Psychoding. Leider spielen die meisten der Entführten nicht kooperativ mit und werden zerteilt in der Stadt entsorgt. Doch das aktuelle Opfer Riley ist Otis durchaus gewachsen und kann fliehen. Aufgrund der Unfähigkeit des FBI nimmt Rileys Familie das Recht selsbt in die Hand …

Gesamt 
Story 
Action 
Bilder 
Unterhaltung 

Ich weiß nicht, wie gut die Filme in Deutsch sind – bei den letzten beiden ist es sicherlich egal, da es amerikanische Filme sind, die ersten 3 muss man sich aber tatsächlich mit der originalen Tonspur anschauen, auch wenn es manchmal schwer ist bei all dem Slang und fluchen zu folgen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...