Da hätte ich ja beinahe noch ein Highlight vergessen: ich war nämlich zur Abwechslung mal im Theater. Am 27. Juni war ich im Kraftwerk Vockerode zu Marquis de Sade.

Es ist irgendwie schwer zu beschreiben, aber es war wirklich grandios. Alleine die Kulisse ist absolut sehenswert. Ein altes, riesengroßes Kraftwerk und mittendrin wird gespielt – und auch zugeschaut. Zumindest zum im ersten Akt, dann muss man etwas laufen zum nächsten Abschnitt. Alles unglaublich stimmig, das Licht, der Sound, die Umgebung.

Die Vorstellung selber war auch brillant, kein zu komplizierter Stoff, keine überladenen Dialoge, dafür grandiose brachiale Musik, zumeist Industrial oder Metal. Marquis de Sade

Unbedingt sehenswert, es gibt sogar noch ein paar Restkarten. und da es dieses Jahr sehr voraussichtlich das letzte Mal läuft, sollte man schnell zuschlagen.

Schon alleine wegen der Bedienungen im Eingangszelt lohnt es sich …

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...