Der Titel sagt eigentlich alles, ich war gerade mit dem Christian und seiner besseren Hälfte noch ein oder zwei Bierchen trinken und zwangsläufig kam das Gespräch zu dem Thema, das uns den ganzen Tag beschäftigt: Handel im Internet.

Was kann man dazu noch viel Neues sagen? Eigentlich nix, aber leider funktioniert es immer noch nicht so, wie es funktionieren könnte. Egal ob B2C oder B2B. Ganz platt gesagt, gibt genau zwei Möglichkeiten, entweder bin ich der Billigste oder der Beste. Leider ist die Wahrheit “irgendwo da draußen” – und zwar irgendwo dazwischen. Kein billiger Shop ist wirklich gut, kein guter wirklich billig.

Wenn ich aber einen Schritt zurückgehe und formuliere, was ich erwarte, komme ich auf genauso die zwei Alternativen: ein Shop, der die Produkte zu einem unschlagbar guten Preis bietet oder ein Shop, der mir Mehrwerte bietet, die mich dazu veranlassen etwas mehr zu bezahlen.

Das Problem im ersten Fall: Vertrauen. Klar kann ich bei “Bernd Müllers PC-Shop” bestellen, aber ich kenne Bernd Müller nicht, ich weiß nicht ob ich das bekomme, was ich erwarte und ich weiß nicht ob ich mein Geld unproblematisch zurückbekomme, wenn ich nicht zufrieden bin.

Im zweiten Fall bin ich nicht immer derart motiviert, mehr zu bezahlen. Ich ja weiß, dass ich bei Bernd Müller viel weniger bezahlen würde. Ein für mich beschissener Konflikt, weil ich unsicher werde, mehr bezahlen und auf Nummer sicher oder Sparen mit Risiko?

Und genau hier könnten viele Online-Shops ansetzen und mich als Kunden “abholen”, wie man so schön sagt. Wenn ihr schon billig und unbekannt seid, dann gebt mir wenigstens das Gefühl, dass ich bekomme, was ich erwarte. Es gibt so vile Möglichkeiten Vertrauen zu schaffen. Testsiegel wie die von Trusted Shops oder EuroHandelsinstitut, oder das Einbinden von Bewertungen von Ciao, Chip und Konsorten.

Das hilft schon eine Menge, nur das Erscheinen in Preissuchmaschinen alleine eben nicht, denn da steht direkt neben “Bernd Müllers Shop” auch der von “Blue IT Expert” – und den kenne ich genauso wenig.

Und wie sieht es mit den großen, bekannten Marken aus, die mehr Vertrauen ausstrahlen? Ganz klar, von denen erwarte ich Spiele und nicht nur Brot. Dass heißt personalisierte Empfehlungen, auch wenn ich nur drei Klicks gemacht habe, Einkaufsberater wie in einem echten Laden, geführte Suche und so weiter und so fort.

Darf ich sowas erwarten? Ja natürlich, ich soll ja schließlich auch mehr bezahlen. In einem Fachgeschäft erwarte ich ja auch mehr als bei “Geiz ist doch nicht blöd”. Also, bespaßt mich oder *dezentes am Kinn streichen* macht mir ein Angebot, dass ich nicht ablehnen kann …

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...